AMIS Methode Hüftprothese

 

Diese Methode der minimal invasiven Hüftprothesenimplantation ist eine elegante Technik, ohne Durchtrennung der Hüftmuskulatur über einen kleinen Hautschnitt ein Implantat einzubringen. Dies bedeutet weniger Trauma des Haut- und Muskelgewebes und weniger Schmerz für den Patienten mit einer beschleunigten Rehabilitation. Wir verwenden diese Technik zur größten Zufriedenheit unserer Patienten schon seit 2007 an und lehren sie auch Kollegen im Rahmen von chirurgischen Ausbildungen.

.